Reinling mit Kürbiskernen und Moosbeeren

Dieser Reinling wird mit Kürbiskernen und Moosbeeren (Cranberries) gefüllt. Dies schmeckt fruchtiger als mit der traditionellen Füllung.

Für den Teig: 500g Mehl, 42 g Hefe frisch, 80 g flüssige Butter, 3 Eier, 2.5 dl Rahm, 40 g Zucker und ein Prise Salz gut mischen. Den Hefeteigin eine Schüssel geben. Mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Tipp: Die Hefe mit 3 EL lauwarmen Wasser auflösen.

Den Teig ausrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen. 4 EL Zucker auf dem Teig verteilen. Mit den gehackten Kürbiskernen und Moosbeeren (Cranberries) belegen. Mit Zimtpulver würzen. Den Teig satt einrollen. Eine Kastenform mit Backtrennpapier auslegen oder mit Butter ausstreichen. Die Teigrolle in die Kastenform 25-30 cm legen. Bei 180°C ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.

Tipp: Dieser Reinling passt hervorragend zur sauren Suppe.

Einkaufliste für 1 Reinling:
Mehl: 500 g Weissmehl
Nüsse, getrocknetes Obst: 5 EL Cranberries (Moosbeeren), 100 g Kürbiskerne gemahlen
Gewürze: 2 TL Zimt, 1 Prise Salz
Backzutaten: 100 g Zucker, 1 Hefe 42 g, frisch
Milchprodukte: 2.5 dl Rahm, 140 g Butter
Eier: 3 Stk.

Dieser Beitrag wurde unter Gebäck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Reinling mit Kürbiskernen und Moosbeeren

  1. Rene sagt:

    Netter Blog, ich komme jetzt oefter

Kommentare sind geschlossen.