Tee im Brot, warum nicht?! Grün im und aufs Brot, Grüntee-Brot schmeckt wunderbar, ein ungewöhnliches Rezept publiziert im Chef’s Handyman Food Blog

Tee im Brot, warum nicht?! Grün im und aufs Brot, Grüntee-Brot schmeckt wunderbar, ein ungewöhnliches Rezept publiziert im Chef’s Handyman Food Blog

Brot mit Grüntee

Chef’s Handyman Grüntee-Brot

Tee muss nicht immer in einer Tasse serviert werden. Grüntee-Kuchen oder -Brot schmecken genauso gut. Scheiben belegt mit Gemüse, Avocado oder auch Sprossen sind ein wahrer Genuss. Dieses Brot freut auch die Gäste und regt die Kommunikation an. Grüntee-Kuchen kennen viele; Grüntee-Brot ist nicht gross bekannt. Ein Test lohnt sich, denn ein wohlwollendes Nicken ist bei der nächsten Einladung mit diesem grünen Wunder garantiert.

Chef’s Handyman Tipp: Grüntee-Brot

Brot mit Grüntee

Chef’s Handyman Grüntee-Brot

Grüntee-Brot zu Salat

Chef’s Handyman Grüntee-Brot serviert zu Salat

Für das Brot, 1 kg Mehl, 1 Würfel Frischhefe, 3 EL Meersalz, 1 EL Zucker, 5 dl lauwarmes Wasser, 3-4 EL Matcha Teepulver und 3 EL Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Falls der Teig zu trocken sein sollte, mehr Wasser hinzufügen. Falls der Teig zu flüssig sein sollte, etwas Mehl dazugeben. Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch abdecken. An einem warmen Ort 1-2 Stunden gehen lassen.

Den Teig zu einem oder zu zwei Broten formen. Auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Mehl bestäuben und im vorgewärmten Ofen bei 230°C ca. 20-28 Minuten backen. Wenn man auf das Brot klopft, sollte es hohl klingen, so ist es fertig. Brot herausnehmen und auskühlen lassen.

Wer mag, kann dem Teig noch Nüsse und Dörrfrüchte hinzufügen.

Einkaufsliste für 2 Bote:
Backzutaten: 1 kg Mehl, 1 Würfel Frischhefe, 1 EL Zucker
Gewürze: 3 EL Meersalz
Kräuter: 3-4 EL Matcha (Grüntee-Pulver)
Öl: 3 EL Olivenöl
Wasser: 5 dl lauwarmes Wasser

 

Das Chef’s Handyman Team wünscht ein schönes Wochenende.

Vorschau auf den nächsten Blog Beitrag publiziert im Chef’s Handyman Food Blog: Aperitifs zu Weihnachten.

Dieser Beitrag wurde unter Aperitif, Beilagen, Brote, Vegan abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.